Herz Jesu

Die katholische Kirche Herz Jesu steht in Wiesdorf, einem Stadtteil von Leverkusen.

Das Gotteshaus wird auch als „City-Kirche“ bezeichnet. Es wurde nach den Plänen des Langenfelder Architekten Bernhard Rotterdam erbaut. Die Weihe erfolgte am 5. Oktober 1929. Der 45 m hohe Backsteinturm, nach Bayer-Kreuz und Wasserturm ein Wahrzeichen der Stadt, wurde jedoch erst Anfang 1930 vollendet. Das Kirchenschiff ist 60 m lang und 17,50 m hoch. Der Innenraum wurde „standortbewusst“ im Stil einer Industriewerkshalle gestaltet. Die hohen, schlanken Rundbogenfenster in der Süd- und Westfassade wurden von dem niederländischen Künstler Jan Thorn Prikker entworfen.

Die Pfarrgemeinde Herz Jesu und St. Antonius Wiesdorf bildete zusammen mit den Pfarreien Christus König Küppersteg sowie St. Stephanus (Bürrig) seit 2002 den Pfarrverband Wiesdorf-Bürrig-Küppersteg, seit Herbst 2009 als Pfarreiengemeinschaft mit gemeinsamem Pfarrgemeinderat. Zum 1. Januar 2012 fusionierten diese Pfarrgemeinden zur neuen Kirchengemeinde St. Stephanus, Leverkusen. Pfarrkirche ist St. Stephanus.